Fleurop Blumengrüße
  www.muttertagsseiten.de   www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
www.feiertagsgedichte.de  |  www.kirchweihseiten.de  |  www.fastenrezepte.de  |  www.heiligenlegenden.de  |  www.travelerseiten.de
www.Muttertagsseiten.de  >  >   Home/Muttertag  |  Gedichte  |  Verse und Sprüche  |  Geschenkideen  |  Dein Muttertagsshop  |  Muttertagsrezepte
Ausserdem

190x128
Statistik für diese Seite
seit 30.04.2008 14:35
babywalz Starke Marken 468x60

Gedicht hinzufügen  |  Druckversion  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Das Erkennen

Banner_dynamisch_aktuell 140x180
Das Erkennen

Ein Wanderbursch mit dem Stab in der Hand
Kommt wieder heim aus dem fremden Land.

Sein Haar ist bestäubt, sein Antlitz verbrannt;
Von wem wird der Bursch wohl zuerst erkannt?

So tritt er ins Städtchen ins alte Tor,
Am Schlagbaum lehnt just der Zöllner davor.

Der Zöllner, der war ihm ein lieber Freund,
Oft hatte der Becher die beiden vereint.

Doch sieh!  —  Freund Zollmann erkennt ihn nicht,
Zu sehr hat die Sonn‘ ihm verbrannt das Gesicht.

Und weiter wandert nach kurzem Gruß
Der Bursch, und schüttelt den Staub von dem Fuß.

Da schaut aus dem Fenster sein Schätzel fromm:
„Du blühende Jungfrau, viel schönen Willkomm!”

Doch sieh‘, auch das Mädchen erkennt ihn nicht,
Die Sonn‘ hat zu sehr ihm verbrannt das Gesicht.

Und weiter geht er die Straße entlang,
Ein Tränlein hängt ihm an der braunen Wang‘.

Da wankt von dem Kirchstieg sein Mütterchen her,
„Gott grüß euch!” so spricht er und sonst nichts mehr.

Doch sieh‘!  —  das Mütterchen schluchzet vor Lust:
„Mein Sohn!” und sinkt an des Burschen Brust.

Wie sehr auch die Sonne sein Antlitz verbrannt,
Das Mutteraug‘ hat ihn doch gleich erkannt.


Autor: Johann Nepomuk Vogl (1802-1866)
Titel: Das Erkennen
Alle Johann Nepomuk Vogl Gedichte
Gedichte zum
Muttertag
  1. Am Grabe meiner Mutter
  2. An meine Mutter (Heine)
  3. An meine Mutter (Mörike)
  4. An meine Mutter (Droste)
  5. An meine Mutter (Reinick)
  6. An meine Mutter (Seeger)
  7. Dank an Mutter
  8. Das Erkennen
  9. Das Kind am Grabe der Mutter
  10. Das Leben ist schön aber nicht einfach
  11. Das Mutterauge
  12. Das Mutterherz
  13. Das taube Mütterlein
  14. Das ungenügende Bild
  15. Dear Mama
  16. Der erste Muttertag ohne Mutter
  17. Der Hausgötze
  18. Der Kinder Angebinde
  19. Der Kranz der Mutter
  20. Der Mutter
  21. Der Mutter Grab
  22. Der Mutter Ruf
  23. Der Mutter Stube
  24. Der Muttertag
  25. Der Mutter vorzusingen
  26. Die alte Waschfrau
  27. Die Dorfkirche
  28. Die junge Mutter
  29. Die Mutter
  30. Die Mutter am Abend
  31. Die Mutter im Sarge
  32. Die Mutterliebe
  33. Die Mutter mit dem Kinde
  34. Du bist die beste Freundin
  35. Ein Bild für Mama
  36. Ein Blumenstrauß
  37. Eine rote Muttertagsrose
  38. Erinnerung an das Mutterauge
  39. Für Mama zum Muttertag
  40. Frühstück für Mama am Muttertag
  41. Gebet einer Mutter
  42. Hab Dank
  43. Jedes Kind
  44. Kindergedicht zum Muttertag
  45. Liebe Mama
  46. Liebe Mami!
  47. Liebe Mutti
  48. Lied der Mutter
  49. Lied einer Mutter
  50. Lob der Mutter
  51. Mama`s Kind
  52. Meine Mutter (Liliencron)
  53. Meine Mutter (Güll)
  54. Meiner lieben Frau zum...
  55. Mein Mütterlein
  56. Moin kutes Müdderloin
  57. Mütter haben 100 Hände
  58. Mutterfreude
  59. Mutterglück (Kletke)
  60. Mutterglück (Seiler)
  61. Mutterglück (Tanner)
  62. Muttergebet
  63. Mutterherz
  64. Mutterleben
  65. Mutterliebe (Mickwitz)
  66. Mutterliebe (Hauff)
  67. Mutterliebe (Redwitz)
  68. Mutterliebe (Seiler)
  69. Muttersegen
  70. Mutters Hände (Tucholsky)
  71. Mutter`s Hände (Seiler)
  72. Muttersprache
  73. Muttertag
  74. Muttertagsgrüße
  75. Muttertagsspaziergang
  76. Muttertränen
  77. Muttertrost
  78. Nach der Krankheit der Mutter
  79. Ode an meine Mutter
  80. O Mutter gut
  81. O Mutterlieb (Redwitz)
  82. O Mutterliebe (Leberecht)
  83. Ständchen
  84. Tagebuch der Mutter
  85. Wenn Du noch eine Mutter hast...
  86. Wiedersehen
  87. Wie oft sah ich
  88. Zum Muttertag (Mayer)
  89. Zum Muttertag (Brenjo)
  90. Zum Muttertag (Menger)
  91. Zum Muttertag (Schicke)
  92. Zum Muttertag - Keine Zeit!
  93. Zum Muttertag liebe Grüße


Die Muttertagsseiten    (http://www.muttertagsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.muttertagsseiten.de    -    info@muttertagsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Copyrighthinweis: siehe ganz unten im Impressum