Fleurop Blumengrüße
  www.muttertagsseiten.de   www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
www.feiertagsgedichte.de  |  www.kirchweihseiten.de  |  www.fastenrezepte.de  |  www.heiligenlegenden.de  |  www.travelerseiten.de
www.Muttertagsseiten.de  >  >   Home/Muttertag  |  Gedichte  |  Verse und Sprüche  |  Geschenkideen  |  Dein Muttertagsshop  |  Muttertagsrezepte
Ausserdem

190x128
Statistik für diese Seite
seit 1.04.2008
babywalz Starke Marken 468x60

Gedicht hinzufügen  |  Druckversion  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die Mutter

Die Mutter

Mutterliebe, Muttertreue
Gibt dem kleinen Erdenglück
Seinen Anfang, seine Weihe;
Lehrt den ungewissen Blick
Erst umher, und dann zum blauen
Hochgewölbten Himmel schauen.

Diese Treue, diese Liebe
Sichert uns an ihrer Brust.
Sei der Morgen noch so trübe,
Wir erwachen da zur Lust;
Hören unter Donnerschlägen
Nur der Mutterstimme Segen.

Und das stille, traute Zimmer
Wird von Engelglanz erhellt,
Wenn des Mondes reiner Schimmer
Auf der Mutter Antlitz fällt;
Banger Nächte Finsternisse
Mindern schweigend ihre Küsse.

Fremd auf diesem Erdenrunde,
Nur daheim in ihrem Schooß,
Hängt das Kind an ihrem Munde,
Wird der Knabe spielend groß;
Klagen darf er, bitten, hoffen:
Mutterhand ist immer offen.

Sie, die jedes leise Sehnen
Stillte, sie, die Alles gab,
Beut dem Jüngling nun mit Tränen
Den gewünschten Wanderstab;
Öffnet zitternd ihm die Pforte
Bei dem letzten Abschiedsworte.

Und das letzte Wort verhallet
Lang‘ in seinem Busen nicht,
Und die Sorgenvolle wallet
Einsam oft im Dämmerlicht;
Starrt hinaus in dunkle Ferne,
Fragt nach ihm die goldnen Sterne.

Mag er jugendlich indessen
Neuer Lust entgegen gehn,
Und sein Kinderglück vergessen!
Nur des Lieblings Wiesersehn
Zeigt die tröstende, die milde
Hoffnung ihr im Rosenbilde.

Eitles Bild! Es wird verschwinden
Wie der Rose Wiederschein,
Wenn am Teich, umbraust von Winden,
Ihre Blätter sich zerstreuen.
Todesschatten sinken nieder:
Eile, Jüngling, kehre wieder!

Daß dich sterbend ihre blasse
Lippe segne; daß der Arm
Deiner Mutter dich umfasse,
Ihre Brust, so liebewarm,
An dem großen Scheidungstage
Noch an deinem Herzen schlage!

Ach, zu spät! Die starren, kalten
Hände, die so treu, so fromm
Deiner pflegten, sind gefalten,
Sind`s auf immer; Jüngling, komm,
Daß, von dir besucht, die Erde
Der Entschlafnen leichter werde.

Blicke stumm nach ihrem leeren
Sitze, deiner Seufzer wert!
Halte lebenslang in Ehren
Den durch sie geweihten Hero,
Wo die heil‘ge Flamme lodert,
Die noch Dank und Träne sodert.

Und will je dein Glaube wanken,
Wenn, im Auge Hilf‘ und Rat,
Groll und Meineid in Gedanken,
Sich der Mensch dem Menschen naht:
So ermanne dich, so freue
Dich der mütterlichen Treue!

Singt sie doch an jeder Wiege,
Lacht dem Säugling, den sie trägt!
Und es bleiben ihre Züge
Bessern Seelen eingeprägt
Die nicht von der Liebe weichen
Und die Bruderhand uns reichen.

Freue dich! Der Alles lenket,
Der die zarte Pflanz‘ im Hain,
Wie die Zeder, wärmt und tränket,
Muß durch Liebe selig sein!
Hätt‘ er sonst dies Wonnebeben
In das Mutterherz gegeben?

Muttertagsstrauch - Copyright by Josef Dirschl



Autor: Johann Georg Jacobi (1740-1814)
Titel: Die Mutter
Alle Johann Georg Jacobi Gedichte

Gedichte zum
Muttertag
  1. Am Grabe meiner Mutter
  2. An meine Mutter (Heine)
  3. An meine Mutter (Mörike)
  4. An meine Mutter (Droste)
  5. An meine Mutter (Reinick)
  6. An meine Mutter (Seeger)
  7. Dank an Mutter
  8. Das Erkennen
  9. Das Kind am Grabe der Mutter
  10. Das Leben ist schön aber nicht einfach
  11. Das Mutterauge
  12. Das Mutterherz
  13. Das taube Mütterlein
  14. Das ungenügende Bild
  15. Dear Mama
  16. Der erste Muttertag ohne Mutter
  17. Der Hausgötze
  18. Der Kinder Angebinde
  19. Der Kranz der Mutter
  20. Der Mutter
  21. Der Mutter Grab
  22. Der Mutter Ruf
  23. Der Mutter Stube
  24. Der Muttertag
  25. Der Mutter vorzusingen
  26. Die alte Waschfrau
  27. Die Dorfkirche
  28. Die junge Mutter
  29. Die Mutter
  30. Die Mutter am Abend
  31. Die Mutter im Sarge
  32. Die Mutterliebe
  33. Die Mutter mit dem Kinde
  34. Du bist die beste Freundin
  35. Ein Bild für Mama
  36. Ein Blumenstrauß
  37. Eine rote Muttertagsrose
  38. Erinnerung an das Mutterauge
  39. Für Mama zum Muttertag
  40. Frühstück für Mama am Muttertag
  41. Gebet einer Mutter
  42. Hab Dank
  43. Jedes Kind
  44. Kindergedicht zum Muttertag
  45. Liebe Mama
  46. Liebe Mami!
  47. Liebe Mutti
  48. Lied der Mutter
  49. Lied einer Mutter
  50. Lob der Mutter
  51. Mama`s Kind
  52. Meine Mutter (Liliencron)
  53. Meine Mutter (Güll)
  54. Meiner lieben Frau zum...
  55. Mein Mütterlein
  56. Moin kutes Müdderloin
  57. Mütter haben 100 Hände
  58. Mutterfreude
  59. Mutterglück (Kletke)
  60. Mutterglück (Seiler)
  61. Mutterglück (Tanner)
  62. Muttergebet
  63. Mutterherz
  64. Mutterleben
  65. Mutterliebe (Mickwitz)
  66. Mutterliebe (Hauff)
  67. Mutterliebe (Redwitz)
  68. Mutterliebe (Seiler)
  69. Muttersegen
  70. Mutters Hände (Tucholsky)
  71. Mutter`s Hände (Seiler)
  72. Muttersprache
  73. Muttertag
  74. Muttertagsgrüße
  75. Muttertagsspaziergang
  76. Muttertränen
  77. Muttertrost
  78. Nach der Krankheit der Mutter
  79. Ode an meine Mutter
  80. O Mutter gut
  81. O Mutterlieb (Redwitz)
  82. O Mutterliebe (Leberecht)
  83. Ständchen
  84. Tagebuch der Mutter
  85. Wenn Du noch eine Mutter hast...
  86. Wiedersehen
  87. Wie oft sah ich
  88. Zum Muttertag (Mayer)
  89. Zum Muttertag (Brenjo)
  90. Zum Muttertag (Menger)
  91. Zum Muttertag (Schicke)
  92. Zum Muttertag - Keine Zeit!
  93. Zum Muttertag liebe Grüße


Die Muttertagsseiten    (http://www.muttertagsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.muttertagsseiten.de    -    info@muttertagsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Copyrighthinweis: siehe ganz unten im Impressum