Fleurop Blumengrüße
  www.muttertagsseiten.de   www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
www.feiertagsgedichte.de  |  www.kirchweihseiten.de  |  www.fastenrezepte.de  |  www.heiligenlegenden.de  |  www.travelerseiten.de
www.Muttertagsseiten.de  >  >   Home/Muttertag  |  Gedichte  |  Verse und Sprüche  |  Geschenkideen  |  Dein Muttertagsshop  |  Muttertagsrezepte
Ausserdem

Was Sie immer schon mal wissen wollten von A - Z
Suchbegriff(e) eingeben:

Rezept hinzufügen  |  Druckversion  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Radieschensuppe

Zutaten für 4 Personen:
2 große mehlige Kartoffeln
2 EL Butter
3/4 l Gemüsesuppe
2 Bund Radieschen
20 Gramm frische Sahne
Salz,
Pfeffer a. d. Mühle
1 Handvoll Gartenkresse

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfelig schneiden. Die Butter erhitzen, die Kartoffelwürfel anrösten und mit Suppe aufgießen. Kochen, bis die Kartoffeln weich sind.

Inzwischen das Radieschengrün abschneiden, gründlich waschen und feinhacken. In die Suppe geben. Aufkochen. Mit dem Handmixers pürieren. Frische Sahen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Radieschen in Scheiben schneiden. In die heiße Suppe geben. Sofort anrichten und mit Kresse bestreuen.

Tipp:
Für die Radieschensuppe benötigen Sie natürlich ganz frisch geerntete Radieschen. Sind die Blätter welk, können Sie sie für die Suppe vergessen.

Übrigens:
Radieschen verlieren durch längeres Erhitzen ihre Festigkeit und Würze. Geben Sie sie daher erst unmittelbar vor dem Servieren in die Suppe.

Radieschen verdanken ihre Schärfe dem Senföl. Dieses aktiviert die Leber und Galle, regt den Appetit an und lindert Verdauungsprobleme.

Muttertagstip:
Aus den Graubrotscheiben Herzchen ausstechen (z.B. mit einer Weihnachtskeksform)
Die ausgeschnittenen Graubrotherzen mit Butter bestreichen und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Rezepte
zum Muttertag
  1. Apfelkuchen mit Marzipan
  2. Brunnenkresse Cremesuppe
  3. Ei-Aufstrich
  4. Erdbeer-Cognac-Creme
  5. Erdbeercremetorte
  6. Erdbeeren auf Vanillecreme
  7. Erdbeer-Krokant-Tarte
  8. Erdbeer-Orangensalat mit Honigcreme
  9. Festtagspudding
  10. Filetspitzen mit Kräuterrahm
  11. Garnelencocktail
  12. Geschnetzeltes mit Curryrahm
  13. Grießauflauf mit Erdbeeren
  14. Grießschmarren
  15. Haselnusskuchen
  16. Himbeercrème
  17. Kartoffeln mit Bärlauchsauce
  18. Kerbelaufstrich
  19. Kerbelcremesuppe
  20. Krabben Rühreier
  21. Kräutersuppe
  22. Kräutertorte
  23. Marinierte Erdbeeren
  24. Mousse von Erdbeeren
  25. Muttertags-Herzen
  26. Nudeln in Rucolacreme
  27. Palatschinken mit Nussfüllung und Schokoladencreme
  28. Piccata ala milanese
  29. Pikante Kipferln
  30. Pikanter Blechkuchen
  31. Radieschensuppe
  32. Spargel an Kräutersauce
  33. Spargelcremsuppe
  34. Spargel mit Kerbel-Orangen-Sauce
  35. Spargelragout mit Ei und Speck
  36. Spinatnest mit Ei
  37. Süße Ravioli
  38. Süßer Reisauflauf
  39. Vitello Tonnato
  40. Warmer Apfelkuchen

Zum Muttertag: Spargel Kartoffelcreme Suppe
(Eine Anleitung mit 11 Bildern)


Die Muttertagsseiten    (http://www.muttertagsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.muttertagsseiten.de    -    info@muttertagsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Copyrighthinweis: siehe ganz unten im Impressum